Deja Vu

für Cyberpunks… die asiatische Weltherrschaft? Bloß sah der Science Fiction Autor  Gibson die Zukunft in japanischer Hand, doch die Entwicklung lief etwas anders ab. Wo Geld gebraucht wird (das ist in Krisenzeiten ja praktisch überall), sind heutzutage schnell die Chinesen zur Hand.

Sie bepflanzen die raren fruchtbaren afrikanischen Ländereien mit Reis (für den Eigenbedarf natürlich).

Oder sie spielen internationales Monopoly, indem sie hier (in Athen) einen Hafen… und dort (in London) ein Stück Flughafen kaufen.

Der Drache schlägt seine Krallen in die Perle des Glücks…

Einen Kommentar schreiben

Copyright ©2008 - 2018
Der Papiertiger läuft unter WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)
32 Abfragen in 0,140 Sekunden

Copyright ©2008 - 2018 by: Papiertiger • Template from: el-grecco • License by: SpringArt