Ungereimtes Zeug

oOoder, besser gesagt (ganz prosaisch): nichts Gedichtetes

Das ist das Einzige, was mir zu unserer einheimischen Politik zur Zeit einfällt. Da es mir an den Rhethorik-Künsten* mangelt, die unsere Kanzlerin so an den Tag legt, bin ich nicht in der Lage, un-endliche Vorträge zu Selbst-Verständlichkeiten zu halten. Nächstenliebe (eins der Dinge, die unsere christlichen Parteien so hoch schätzen) zum Beispiel…

Da ist sie wohl ein wenig über das Ziel hinausgeschossen.

Ihre Nächsten, das wäre ja zuerst das Volk, dessen Staat sie zu dienen gelobt hat. Erst, wenn hier alles geregelt wäre, könnten wir daran denken, auch anderen zu helfen.

Doch, solche Gedankengänge setzen eine gewisse Logik voraus.

Was wir nicht erwarten können, von einer Frau, die zuerst mal Physik studiert hat. Immerhin… hat sie danach doch einen Beruf ergriffen, der eher wenig profitiert von dem, was sie mal studierte.

Wie war das, mit dem Lernen, für’s Leben?

*Angelas Rede-Gewandtheit reicht aus, eine Zuhörerschaft nicht einschlafen zu lassen. Gerne wirkt das während längerer Ansprachen, erfrischendes Phrasen-Dreschen. Nur, wenn wir probieren, hinterher die Spreu vom Weizen zu trennen…

Kaum ein Korn in Sicht.

oder: Viel Krach um Nichts.

P.S.

I have to thank xkcd, their stick(wo)men are a purrfect illustration to the words of this article.

Einen Kommentar schreiben

Copyright ©2008 - 2017
Der Papiertiger läuft unter WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)
32 Abfragen in 0,221 Sekunden

Copyright ©2008 - 2017 by: Papiertiger • Template from: el-grecco • License by: SpringArt