Begnadigung

In Notwehr tötete eine Französin ihren brutalen Mann, nachdem der jahrelang der die gesamte Familie terrorisiert hatte.

Jacqueline Sauvage wurde damals für den begangenen Mord verurteilt, und mußte lange im Gefängnis sitzen. Gesuche auf Begnadigung hatten wenig Aussicht auf Erfolg, bis nun der französische Präsident François Hollande ihre Töchter empfangen hat. Sie berichteten ihm, was sie damals durchmachen mußten. Daraufhin hat er sofort entschieden, daß diesmal eine Begnadigung stattfinden muß.

Ziemlich vernünftig, damit hat Präsident Hollande ein deutliches Signal gesendet… an alle Familien-Tyrannen.

Mutig ist dieses Zeichen allerdings auch, ich hoffe nur, daß Frankreich nicht von „Serial Moms“ über-rannt wird. Damit will ich sagen, daß bestimmt serienweise Mütter schon einmal über Gattenmord nachdachten. 😉

Achja, und natürlich gibt es auch „mütterliche“ Tyrannen, nur daß deren geplagte Partner oft andere Auswege aus dem Dilemma finden.

Bevor ER sie tötet, geht er lieber… wäre jedenfalls (auch für SIE, an seiner Stelle) die unblutigere Lösung.

Einen Kommentar schreiben

Copyright ©2008 - 2018
Der Papiertiger läuft unter WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)
32 Abfragen in 0,138 Sekunden

Copyright ©2008 - 2018 by: Papiertiger • Template from: el-grecco • License by: SpringArt