oO… Arnold…

Der (innovationsfreundliche?) Gouverneur Kaliforniens hat einen Sparvorschlag, der für mich ein wenig nach Skynet riecht: E-Books anstelle von Schulbüchern. Auf seiner Homepage preist er diesen Plan als quasi genial an… :( …trotz Aktualisierungs-Möglichkeiten des Lehrstoffs halte ich diese Idee für ziemlich kurzsichtig, da ich bezweifle, daß Lese-Geräte plus Lern-Stoff billiger (geschweige denn haltbarer) als gedruckte Schulbücher sind. Egal, wie günstig Mr. Schwarzenegger mit seinem Promi-Bonus einkaufen kann…

Meiner Meinung nach ist es auch nicht förderlich für den sowieso nachlassenden Lesewillen, Druckwerke aus dem Schülerleben zu entfernen. So wird der Hang zum Erst-Buch nur immer mehr nachlassen 😉

Einen Kommentar schreiben

Copyright ©2008 - 2018
Der Papiertiger läuft unter WordPress
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)
32 Abfragen in 0,133 Sekunden

Copyright ©2008 - 2018 by: Papiertiger • Template from: el-grecco • License by: SpringArt